Saliaria
review 10. August 2017 um 23:15 Uhr

Vibrant Shock Lip Paint Review/First Impressions!

Hallo Leute 😀 

Heute reviewe ich den Vibrant Shock Lip Paint in der Farbe 02 Bloody Mary, der in das neue Sortiment kommen wird. Also viel Spaß

Packaging: Als ich ihn aus der Verpackung rausgenommen habe, war ich zuerst etwas überrascht. Ich dachte mir eigentlich, dass das Produkt etwas größer wäre, wie die matten Lipglosse von Essence. Aber es ist kleiner, was nicht schlecht sein muss, weil es wirklich eine angenehme größe für Handtasche und co. ist.
Die Verpackung sieht echt edel aus und mal nicht so süß und bunt, wie man es von Essence gewohnt ist. Ich schätze es aber, wenn das Packaging schlicht und elegant ist. Also für mich sehr ansprechend! Die Kappe ist matt und abgerundet auf der Oberseite. Der Behälter ist glaube ich aus Hartplastik, aber sieht nicht billig aus, wie man es erwarten würde. 
Also ich muss sagen das Packaging ist top, sieht edel aus und spricht auch ältere Gruppen an!

 Geruch: Normalerweise mag ich den Geruch von den Produkten von Essence nicht sehr gerne, weil sie sehr chemisch süß riechen. Aber ich muss echt zugeben, dass mich der Geruch an Wassereis oder einfach an Sommer erinnert. Es ist nicht zu chemisch, sondern wirklich erträglich und nicht zu intensiv! 
Nach dem Auftrag (auf der Hand) bleibt der Geruch eine ganze Weile, aber es stört nicht, weil er nicht sehr intensiv ist.

Konsistenz: Das Produkt selber ist sehr flüssig, es erinnert mich etwas an den Lip Laquer von Astor, wobei der Vibrant Shock noch etwas flüssiger ist. Was ich aber sagen kann ist, dass er sehr sehr gut pigmentiert ist und an teurere Marken locker ranreicht. Hier ein Respekt an Essence, weil die echt einen sehr guten Job bei der Pigmentierung gemacht haben!

02 Bloody Mary feucht aufgetragen02 Bloody Mary: feucht, erst aufgetragen

Erster Eindruck: Beim ersten Swatch habe ich bemerkt, dass er nur ganz leicht streifig ist, also nichts bedeutendes, wenn man damit umgehen kann. Ich finde es auch nicht schlimm, weil es kaum auffält. 

Farbe: Ich würde die Farbe als einen satten hellen Rotton mit einem pinken/Himberrigen Unterton beschreiben. Er ist wirklich sehr schön und erinnert mich etwas an Mary Jo K von Kylie. Also wirklich eine schöne Farbe, wenn man auf Rot steht!  

02 Bloody Mary nach etwa 15 Minuten

Haltbarkeit: Das Produkt ist nicht kuss- oder wasserfest. Das heißt, es trocknet nicht nieder und ist verwischbar, auch nach 15-30 Minuten auf den Lippen.
Es ist aber wie versprochen velvet-matt und hat ein schönes Finish. Obwohl es nie trocken wird, bleibt es lange auf den Lippen und blutet meiner Erfahrung nicht aus. Wenn man isst oder trinkt bleibt noch sehr viel vom Produkt auf den Lippen übrig und der Lippenstift gibt auch einen gewissen Staineffekt, wie lip stains, nur das man diesen abschminken kann, auch wenn es etwas hartnäckig sein kann.

Fazit: Wer die Liquid Laqucer von Astor kennt, hat hier eine genauso gute Alternative. Das Produkt hat eine sehr hohe Pigmentierung und trocknet nicht die Lippen aus wie viele Liquid Lipsticks. Das Lip Paint hat dennoch eine sehr eigene Formulierung. Ich kann nur sagen, wer es sich anschauen möchte ist es auf jeden Fall einen Blick wert. Es ist preisgünstig, dafür, dass es so eine gute Qualität hat.

Jeder muss jedoch für sich selbst entscheiden und jeder hat eigene Vorstellungen bei allen Produkten. Wer noch eine Frage hat, kann sie mir gerne stellen und ich stehe gerne zur Verfügung dafür.

Ich hoffe euch hat die Review gefallen und ich wünsche euch noch einen guten Tag  

9 . kommentare