hochwertige gesichtscreme gesucht

autor
beitrag
Therara
beiträge: 70
angemeldet seit: 2 Jahren
9. July 2019 um 08:21 Uhr

Guten Morgen Liebe Leute,

ich hoffe, dass eure Woche gut angefangen hat. Ich habe mal eine Beauty-Frage an euch. Meine Tante hat bisher keine Gesichtscreme verwendet, weil ihre Haut immer sehr fettig war, und sie deshalb keine Falten hatte. 

Jetzt ist sie 60 und hat sich entschlossen, eine Gesichtscreme auszuprobieren. Aber es ist nicht so einfach, sie ist ein großer Bio-Fan, sie benutzt nur zertifizierte Naturkosmetik. So etwas kenne ich nicht und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Also es sollte eine hochwertige, wirksame Creme sein, die keinerlei Schadstoffe, Silikon, Parabene usw. enthält. 

Kennt ihr vielleicht so etwas?

Vielen Dank im Voraus!

Froung
beiträge: 95
angemeldet seit: 2 Jahren
10. July 2019 um 09:25 Uhr

Das ist schon etwas komisch, eigentlich benutzt doch so gut wie jeder eine Gesichtscreme. Zumindest ist mir keine Frau bekannt, die keine benutzt. Selbst, wenn die Haut fettig ist, benutzt man dann eben eine Creme, die für fettige Haut geeignet ist. Bei Naturkosmetik sollte es da definitiv auch was geben. Eine Freundin von mir benutzt so eine Rosencreme für ihr Gesicht, die wohl gute Bewertungen hatte und ist echt zufrieden damit. Sie kann
sich ja mal auf so einem Preisvergleichsportal umsehen, ob sie da was für ihre Haut findet, wo dann auch der Preis stimmt. Hoffentlich hilft das deiner Tante weiter!

btextor
beiträge: 28
angemeldet seit: 2 Jahren
10. July 2019 um 12:14 Uhr

Ich halte es auch für wichtig eine Creme fürs Gesicht zu verwenden. Gerade dort ist ja die Haut schon besonders empfindlich und dementsprechend muss man auch darauf achten, dass man sie richtig pflegt. Heutzutage gibt es außerdem immer mehr Produkte mit dem Bio Siegel drauf und dort werden was den Kosmetikbereich an geht auch so ziemlich alle Baustellen abgedeckt. Ich weiß auch nicht so ganz ob es tatsächlich eine positive Korrelation zwischen fettiger Haut und einem Mangel an Falten gibt, aber gut. Eventuell kann deine Tante ja auch zu einem Dermatologen oder so gehen. Solange sie am Ende zufrieden ist, passt es ja!

Therara
beiträge: 70
angemeldet seit: 2 Jahren
11. July 2019 um 10:24 Uhr

Danke vor ab für eure Antworten. Für mich ist das auch ungewöhnlich, das jemand keine Gesichtscreme benutzt. Ich verwende mindestens einmal täglich eine Creme, aber ich habe auch eher trockene Haut. Aber wie Froung auch schon geschrieben hat, ist fettige Haut eigentlich kein Grund dafür keine Creme zu benutzen. Schließlich gibt es dann spezielle Creme, die dem Fettüberschuss den Kampf ansagt. Aber wie gesagt, sie ist da sehr speziell und hat allem „unnatürlichen“ gegenüber erst mal eine Abneigung. Aber diese Rosencreme klingt schon mal ganz gut, dass werde ich ihr mal empfehlen. Vielleicht lässt sie sich davon ja überzeugen. 

btextor
beiträge: 28
angemeldet seit: 2 Jahren
11. July 2019 um 12:58 Uhr

Ich weiß gar nicht, warum ihr das alle so komisch findet. Ich persönlich verwende zwar auch eine Tagescreme, aber ich halte von diesem extremen Gebrauch von Kosemtikprodukten nichts. Viele schmieren sich mehr mals täglich mit Chemie ein und das finde ich eher bedenklich. Schließlich hat unsere Haut einen natürlichen Schutzschicht, die man dann eher zerstört, als das man ihr etwas gutes tut. Deshalb verstehe ich deine Tante zumindest in der Hinsicht, dass sie nur Bio-Creme benutzen möchte. Gar keine Creme ist nämlich auch keine Lösung, da muss ich euch auf jeden Fall Recht geben. Aber am Ende soll es eben jeder machen wie er das für richtig hält.