haartransplantation für vater

autor
beitrag
stahrhedy
beiträge: 65
angemeldet seit: 2 Jahren
9. May 2019 um 13:41 Uhr

Hallo alle zusammen,

heute geht es nicht um mich, sondern um meinen Vater. Ihm sind schon mit Ende 20 die Haare ausgefallen und seit dem trägt er ein Toupet. Er leidet auch sehr darunter und geht ohne gar nicht aus dem Haus. Nur findet er es eben immer sehr nervig, wenn er es jeden Morgen und Abend wieder hin- und abmachen muss. Darauf hätte ich auch keine Lust. Nun haben ich und meine Geschwister daran gedacht, ihm zu seinem 60. Geburtstag eine Haartransplantation zu schenken. Wir wissen, dass er dies schon sehr lange möchte, es ihm aber zu teuer ist. Kennt sich jemand aus und kann mir etwas über die Kosten sagen? Danke!

Froung
beiträge: 93
angemeldet seit: 2 Jahren
9. May 2019 um 17:07 Uhr

Hallo. Das ist eine sehr schöne Idee von euch! Ich bin sicher er würde sich unglaublich freuen. Es ist einfach eine sehr unglückliche Situation, wenn man sich mit seiner Glatze nicht wohlfühlt aber schon so früh auf die Haarpracht verzichten muss. Bei einem guten Freund von mir ging es schon mit 18 Jahren los, dass er seine Haare Stück für Stück verlor. 1 Jahr später war er haarlos. Er kann damit gut leben sagt er, argumentiert mit den Vorteilen, die eine Glatze mit sich bringt.. Jedoch kann ich deinen Vater absolut verstehen und würde auch keine Glatze wollen. Der gute Freund von mir hatte sich rein interessehalber aber auch mit dem Thema Transplantation auseinander gesetzt und laut ihm gibt es viele Informationen siehe
Kosten-Vergleich
. Hoffe ich konnte damit weiterhelfen. Beste Grüße. 

stahrhedy
beiträge: 65
angemeldet seit: 2 Jahren
10. May 2019 um 11:21 Uhr

Hallo Froung,

danke für deine Antwort! Ich hätte echt nicht gedacht, dass mir so schnell jemand antworten wird. Das ist ja echt toll. Dein armer Freund. Mit 18 Jahren ist es ja nochmal schlimmer als mit Ende 20. Aber ich finde es super, dass er gut damit klar kommt. Ich könnte das glaube ich nicht. Aber vielleicht steht ihm die Glatze ja auch einfach. Ich habe mir die Seite von dir mal angeschaut und da stehen echt ganz gute Informationen. Ich werde mich dann wohl mal mit meinen Geschwistern zusammen setzen und mit ihnen darüber reden. Ich hoffe wirklich, dass das ganze klappt! Danke nochmal.