was hilft gegen cellulite – wer hat erfahrungen?

autor
beitrag
Zysta
beiträge: 44
angemeldet seit: 4 Jahren
22. June 2018 um 12:27 Uhr

Ich habe mir gedacht vielleicht könnte man hier ein paar Tipps gegen
Cellulite sammeln.

Ich bin echt mit meinen Rat am Ende, ich habe kein Übergewicht und bin
sportlich, trotzdem habe ich Dellen an den Oberschenken. Denke es geht noch
einigen so wie mir bzw. einige kennen das Problem.

Wäre schön wenn hier jeder seine Erfahrungen mit Cellulite einbringen
kann, dann könnte man die verschiedenen Tipps mal ausprobieren.

Also welche Erfahrungen habt ihr mit Cellulite gemacht?

Was hilft gegen Cellulite?

Welche Methoden habt ihr da schon alles angewandt und was könnt ihr davon empfehlen?

Junikorn
beiträge: 65
angemeldet seit: 3 Jahren
24. June 2018 um 21:25 Uhr

Cellulite und schlank schließen sich leider nicht aus. Frauen sind generell dazu veranlagt Cellulite zu entwickeln – das liegt einfach am Bindegewebe. Das heißt aber nicht, dass man dagegen nichts tun kann. 

Mich haben die Dellen an meinen Schenkeln auch voll gestört und dann habe ich mal verschiedene Sachen ausprobiert und geschaut, was mir denn da am besten hilft. Und aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, dass das beste Mittel gesunde Ernährung, viiieel Wasser, Celluvite Plus als Unterstützung, Krafttraining und ab und an Massagen sind. Gesunde Ernährung ist für den gesamten Körper sowieso super wichtig und wird heutzutage leider viel zu sehr unterschätzt. Und von genügend Wasser, mag ich gar nicht erst anfangen. Ich habe zum Beispiel kaum jemanden in meinem Freundeskreis, der täglich auf 2-3 Liter Wasser oder ungesüßten Tee kommt. Und dabei ist das wirklich wichtig, um den Körper beim Entgiften zu helfen und die Schadstoffe auszuscheiden. 

Zysta
beiträge: 44
angemeldet seit: 4 Jahren
25. June 2018 um 12:37 Uhr

Und was hast du da mit deiner Ernährung gemacht, also was hast du da umgestellt?
Gibt es da auch etwas was man verehmrt essen sollte bzw. worauf man verzichten sollte?

Wasser ist immer so eine Sache. Man sollte ja immer viel trinken auch wenn man jetzt keine Probleme mit Cellulite hat, aber wer kommt denn wirklich auf die Menge;) Da muss man sich schon echt dazu zwingen. Aber ich werde auch das machen.

Wie lange hast du dann dieses Mittel genommen oder nimmst du das immer noch?

Ich werde mal alle Tipps sammeln und dann wirklich alle ausprobieren. Will da etwas ändern und zu einem guten Ergebnis kommen. Wird nicht von heute auf morgen gehen aber ich bin doch schon gespannt was man da hinbekommt. Will einfach nichts unversucht lassen, dafür stört es mich dann doch zu sehr. Da rackert man sich beim Sport ab und trotzdem hat man Dellen, das lasse ich nicht auf mir sitzen;)

Junikorn
beiträge: 65
angemeldet seit: 3 Jahren
30. June 2018 um 23:29 Uhr

Ich hab angefangen Frischgekochtes zu essen und Fertiggerichte aus meiner Ernährung gestrichen. Fertiggerichte sind nämlich die Schlimmsten. Auch wenn einige Gerichte vielleicht wenige Kalorien haben und man davon nicht zunimmt, haben sie meistens viel Salz enthalten, das dann zu Wassereinlagerungen führt und dann auch mehr Kilos auf die Waage bringt und Dellen verursacht. Und von den Konservierungsstoffen und Zusatzstoffen da drinnen mag ich gar nicht erst anfangen! 

 

Versuch dir mit in die Uni oder in die Arbeit eine 1,5l oder 2l Falsche mitzunehmen und achte darauf, dass du die dann in der Zeit in der Arbeit austrinkst. Es ist leichter, wenn man das Wasser quasi abmisst und man wirklich nachvollziehen kann, wie viel Wasser man getrunken hat. 

 

Ich nehm das Mittel immer noch, weil ich schauen will, ob es noch eine Steigerung von der Verbesserung gibt 😛 Den ersten wahren Unterschied hab ich selbst nach 1 Monat gemerkt und mein Freund nach 2-3 Monaten sogar

Zysta
beiträge: 44
angemeldet seit: 4 Jahren
4. July 2018 um 11:23 Uhr

Ja so viel Fertigprodukte esse ich jetzt nicht, hin und wieder wenn ich da keine Lust habe zu kochen greife ich leider darauf zurück. Werde da versuchen noch strenger zu sein. Im Sommer fällt es mir aber leichter, da reicht mir an heißen Tagen auch ein Salat und der ist ja schnell gemacht.

Werde mal genau schauen, wie viel ich so über den Tag trinke. Es ist jetzt nicht so, dass ich durstig wäre, aber denke nicht, dass ich da auf so eine große Menge komme.

Na wenn es dein Freund bemerkt muss man schon einen deutlichen Unterschied merken;)
Will ihm jetzt ja nichts unterstellen aber bei meinem ist es zumindest so. Wenn ich mir da die Haare nur etwas nachschneiden lasse merkt er nichts, da müssen es schon 5c, sein damit er es mitbekommt;)

Ich probiere es auch mal aus und versuche da noch mehr auf die Ernährung zu achten. Sport mach ich natürlich weiter und versuche da vielleicht noch mehr Übungen für die Oberschenkel zu machen.

Junikorn
beiträge: 65
angemeldet seit: 3 Jahren
7. July 2018 um 04:07 Uhr

Ja unbedingt auf deine Wassermenge achten. Leider trinken viel zu viele Menschen zu wenig Wasser und dabei kann man das ja in unseren Breitengraden ohne Probleme aus der Leitung trinken. 

Ich denke aber, wenn du auf die Wasserzufuhr achtest, deine Ernährung weiterhin gesund und abswechselnd hältst, fleißig Sport machst und dazu noch die Kapseln einnimmst, wirst du sehr bald einen Unterschied an den Schenkeln merken. Und dein Freund vielleicht auch 😉

Wenn er es nicht merkt, dann mach ihn darauf indirekt aufmerksam, indem du deine Beine dann durch Kleidung besser betonst. Ich denke, du wirst das schon geschickt hinkriegen 😉

Aber vergiss nicht, Veränderungen brauchen ihre Zeit. Die Dellen sind bei dir ja auch nicht von heute auf morgen gekommen, sondern über die Zeit entstanden. Und genauso sieht es mit dem Bekämpfen aus. Also immer dem Prozess vertrauen!

Alles Gute