Überpflegte haut

autor
beitrag
btextor
beiträge: 23
angemeldet seit: 1 Jahr
9. January 2018 um 13:33 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hatte in meinem Teenager Alter (14-18, Pubertät) sehr unreine Haut. Deshalb habe ich jeden Tag viele unterschiedliche Cremes benutzt. Nun bin ich 19 und habe irgendwie trotzdem noch unreine Haut. Sie ist manchmal ganz rot und juckt. Kann es sein, dass ich meine Haut „überpflegt“ habe? Gibt es sowas überhaupt? Ich habe immer Gedacht, von den teuren Cremes und Pflegemittel kann man nicht genug benutzen?

Kann mir hier irgendjemand helfen? Ich weiß nicht, wie ich weiter verfahren soll.

Grüße

nayeli22
beiträge: 40
angemeldet seit: 2 Jahren
11. January 2018 um 12:38 Uhr

Hallo, 

du liegst schon ganz richtig. Also ich kenne dich nicht persönlich aber zu viele Produkte zu nutzen, kann schädlich sein. Du muss immer daran denken das jeder dieser Cremen aus Chemie besteht. Du verstopfst deine Poren und es enstehen Pickel. Du solltest deine Haut zwar pflegen, aber es auch nicht gleich übertreiben. Schau mal auf dieser Seite nach: https://beautytipps.ch/zu-viel-des-guten-woran-erkenne-ich-ueberpflegte-haut/ Dort wird das besser erklärt, als ich das jetzt hier machen kann. Ich hoffe das hilft dir.

MarronEkadore
beiträge: 126
angemeldet seit: 6 Jahren
20. February 2018 um 15:03 Uhr
btextor:

Ich habe immer Gedacht, von den teuren Cremes und Pflegemittel kann man nicht genug benutzen?



Tut mir leid, aber das ist Quatsch. Man sollte lieber nicht auf gut Glück irgendwelche Cremes kaufen und denken „Teuer ist am Besten“. Nimm lieber Cremes die am Besten für dich und für deine Bedürfnisse geeignet sind. Also ich mache eher immer Sonntag einen richtigen Beautytag mit Gesichtsmaske und danach eincremen. Unter der Woche nutze ich ab und an mal eine Creme, vorzugsweise eine für trockene Haut im Winter. 

Like a ROCKST★R
vanilla_t
beiträge: 34
angemeldet seit: 3 Jahren
28. February 2018 um 17:05 Uhr

Mit 19 „noch“ unreine Haut zu haben, finde ich nicht so ungewöhnlich. Da ist man ja genau genommen noch Teenager und es passiert hormonell auch einiges. Ich denke auch, dass du die richtige Creme für dich finden musst. Ich habe aber auch mal gehört, man sollte hin und wieder wechseln, damit sich die Haut nicht zu sehr gewöhnt. Ich benutze morgens eine Tagescreme und im Winter auch abends eine fettige Nachtcreme (habe sehr trockene Haut). Für mich klappt das so gut.

Blondylicious
beiträge: 3
angemeldet seit: 3 Monaten
15. August 2018 um 12:20 Uhr

Versuch es mal mit Probiotika. Das hat bei mir super geholfen!  Mein Hautbild ist seitdem wirklich top!


LG