was macht ihr nachts mit euren haaren?

autor
beitrag
glitzerglimmer
beiträge: 115
angemeldet seit: 6 Jahren
14. September 2017 um 19:52 Uhr

Ich lasse meine Haare seit einiger Zeit wachsen und sie haben mittlerweile eine ganz gute Länge erreicht. Vom Aussehen her gefällt es mir so sehr gut und ich hätte sie sogar noch gern ein Stückchen länger.

Allerdings neigen meine Haare zum Verfilzen, über Nacht ist es besonders schlimm, wahrscheinlich weil ich mich im Schlaf viel wälze. 

Was macht ihr nachts mit euren Haaren? Wie kann man das verfilzen vermeiden?

petitbijou
beiträge: 1
angemeldet seit: 2 Jahren
8. October 2017 um 15:19 Uhr

Hallo

Ich persönlich habe sehr lange Haare die fast bis zum Po gehen. Dadurch verfilzen sie natürlich auch schnell und es ist auch nicht gerade angenehm wenn man sich sich umdrehen will und die unterm Arm oder dem Oberkörper „eingeklemmt“ sind. Deshalb mache ich mir immer eine Art Messy-Bun zum schlafen. Ich habe fast keine Probleme mit Fitz wenn ich dann Morgens die Haare kämme. Allerdings würde ich dir raten diese Spiral-Haargummis zu nehmen (invisibobble z.B.). Mit anderen Haargummis habe ich das Problem mit Fitz trotzdem noch gehabt und da ich sehr dicke und viele Haare habe passen dünne Haargummis bei mir meistens auch garnicht.

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen

LG petitbijou

MissBeautyPearl
beiträge: 294
angemeldet seit: 5 Jahren
9. October 2017 um 12:04 Uhr

Ich kenne das Problem mit dem Verfilzen leider auch nur zu gut. Meine Haare sind momentan nicht ganz so lang, dennoch neigen sie zum Verfilzen.

Mit offenen Haare schlafe ich deswegen eigentlich nie. Ich mache mir auch immer einen lockeren Dutt (Messy Bun). Und auch ich kann die invisibobble Zopfgummis nur empfehlen. Mit dieser Kombination funktioniert das durchbürsten am Morgen richtig gut.

Liebe Grüße,
eure MissBeautyPearl <3
Junikorn
beiträge: 65
angemeldet seit: 4 Jahren
15. October 2017 um 23:31 Uhr

Probiere es doch einmal mit einem geflochtenen Zopf. Oder ein sexy Haarnetz 😉 haha

Ansonsten kann ich dir nur raten, dass du dir deine Bettwäsche einmal genauer ansiehst. Meine Bettwäsche ist zum Beispiel sehr glatt und aus Baumwohle und da habe ich nie Probleme mit meinen Haaren. Mein Freund hingegen hat 1 Überzug, der aus einem komischen, etwas rauen Material besteht, und da verfilzen meine Haare immer wieder mal gerne. Besonders wenn ich in der Nacht mal geschwitzt habe.

glitzerglimmer
beiträge: 115
angemeldet seit: 6 Jahren
30. October 2017 um 16:32 Uhr

Das mit dem Messy Bun und den Spiralhaargummis habe ich eine Zeit lang so gemacht. Bei mir verfilzen die Haare am Hinterkopf dann aber trotzdem und nach längerer Zeit habe ich gemerkt, dass viele Haare an der Stelle, an der der Haargummi sitzt, abgebrochen sind.

Ich bin deshalb jetzt nachts auf einen locker geflochtenen Zopf umgestiegen, das scheint für meine Haare ganz gut zu funktionieren. 

Sibille
beiträge: 12
angemeldet seit: 2 Jahren
5. January 2018 um 22:32 Uhr

.Ich habe sehr dicke Haare und da gestaltet sich das frisieren oft ein wenig schwierig. Tagsüber im Büro habe ich die Haare immer offen, zuhause benutze ich aber recht oft Haarklammern. Damit kann ich die Haare recht einfach fizieren und baumeln mir nicht im Gesicht herum. Es sind sogar tolle Frisuren mit Haarklammern möglich, ein paar Ideen habe ich mir auf dieser Seite abgeschaut: https://hair-guide.net/haarklammern-fuer-dickes-haar/ Wer von Euch ebenfalls recht dickes Haar hat, vielleicht sind ja Haarklammern auch etwas für Euch? 

glitzerglimmer
beiträge: 115
angemeldet seit: 6 Jahren
13. January 2018 um 20:22 Uhr

Dickes Haar habe ich zwar nicht direkt, aber ich habe recht viele Haare, denke ich, und viel Volumen. Dass nicht alle Haarspangen bei mir gehen, die Erfahrung habe ich auch schon gemacht. 

Ich bin letztens auf Flexi8 gestoßen, da sind einige dabei, die mir richtig gut gefallen. Zum Ausprobieren sind mir die aber zu teuer und deshalb habe ich beschlossen mir erst mal selbst eine zu basteln. Nicht für nachts, aber halt so als Haarschmuck! 

waylon09
beiträge: 55
angemeldet seit: 2 Jahren
19. April 2018 um 09:17 Uhr

Also am besten nachts immer die Haare offen lassen  das hilft mir auch, um die Haare wachsen zu lassen… und ich habe eine sehr lange Haare!!