schönheitsop finanzieren

autor
beitrag
nrunolfsson
beiträge: 39
angemeldet seit: 7 Monaten
6. June 2017 um 13:18 Uhr

Hallo zusammen,

ich kämpe schon seit Jahren mit dem Gedanken eine Schönheitsop machen zu lassen. Was für eine das ist, ist erstmal zweitrangig. Jetzt bin ich endlich alt genug um das selber entscheiden zu dürfen. Nur fehlt mir das nötige Kleingeld dafür und meine Eltern wollen mich hierbei nicht unterstützen. Momentan befinde ich mich im 3ten Ausbildungsjahr und werde danach für 2 Jahre übernommen. Deshalb habe ich mir überlegt einen kleinen Kredit aufzunehmen. Was haltet ihr davon? Vielleicht kennt ihr auch eine gute und günstige Klinik, das würde mir natürlich auch helfen. Danke schonmal.

Liebe Grüße

Sturhe
beiträge: 40
angemeldet seit: 11 Monaten
7. June 2017 um 15:14 Uhr

Hallo,

es scheint ja so, dass du noch ziemlich jung bist, wahrscheinlich grade mal 18 geworden. Da kann man verstehen, wenn die Eltern da jemanden op-technisch nicht unterstützen wollen. Wenn du jedoch psychisch unter den äußeren Umständen leidest, sollte man was tun. Aber ob die OP der richtige Weg ist kann ich dir leider nicht sagen. Würde da mal zuvor ein psychologisches Gespräch mit einem Arzt führen. Wenn er dir zu der OP rät, dann steht ihr ja nichts im Wege. Dann bleibt nur noch die offene Frage der Finanzierung.. Hier hast du eine Möglichkeit Kredite zu vergleichen und eine unverbindliche kostenfreie Anfrage zu stellen, die auf deine Situation passt. Ich drücke dir die Daumen.

Liebe Grüße

nrunolfsson
beiträge: 39
angemeldet seit: 7 Monaten
8. June 2017 um 13:39 Uhr

Hallo,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ja die OP muss sein, es beastet mich schon seit Jahren psyhisch und wird immer schlimmer. Da hilft auch kein Gespräch mit dem Arzt. Hab jetzt schon ein paar Kleinkkredite verglichen und was passendes für mich gefunden. Jetzt muss ich nur noch eine gute Klinik finden. Dann steht mir nichts mehr im Wege. Vielen lieben Dank nochmals für deinen Hinweis.

Liebe Grüße 

Maxxie
beiträge: 11
angemeldet seit: 1 Jahr
22. July 2017 um 13:55 Uhr

Ich würde mir das an Deiner Stelle noch einmal ganz in Ruhe überlegen. So eine OP ist ein großer Schritt, der auch immer mit Risiken verbunden ist. Außerdem bin ich der Meinung, dass man eine Schönheits-OP, die ja Luxus ist, nur dann macht, wenn man das Geld dazu flüssig hat.